Kanimambo Kalender 2017

Es ist wieder soweit – der neue Kanimambo-Kalender ist verfügbar. Wir haben für 2017 wieder ganz aktuelle Fotos aus diesem Jahr in den Kalender gepackt. Sie zeigen auch die Entwicklung vom Projekt und wie gut alles vor Ort angenommen wird.   Vielen Dank an alle, die uns bereits unterstützt haben. Ohne die vielen Spenden wäre das […]

Mai 012016
5 Jahre Kanimambo

Bilanz unserer Arbeit Ja, man glaubt es kaum. Seit nun mehr 5 Jahren ist Kanimambo aktiv in Mosambik tätig. Deshalb ist es an der Zeit, eine kleine Bilanz der unserer Meinung nach erfolgreichen Arbeit zu ziehen. Dies wäre natürlich alles nicht möglich, ohne unsere Partnergesellschaft ATLA sowie das persönliche Engagement unserer Mitglieder, die sich in […]

Thea und Rui sind angekommen!

Thea und Rui sind Studenten, die sich bereit erklärt haben, unser Projekt direkt vor Ort zu unterstützen. Diese Hilfe ist umso höher einzuschätzen, da unser Verein lediglich die Unterkunft bei einem ATLA Mitglied stellen konnte und beide sämtliche Reise- und anderweitige Kosten selbst aufbringen. Beide sind am 01. April in Maputo eingetroffen und haben sich […]

Ausbildung Atla-Mitglieder

Die Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden und Einrichtungen wird immer besser. Das Begegnungszentrum in Khongolote wird angenommen und ist neben den öffentlichen Einrichtungen wie der Grundschule im ganzen Gebiet bekannt. Inzwischen gibt es Gespräche über die Zusammenarbeit mit der Grundschule in Zukunft. Jedoch konnten wir kurzfristig einen weiteren kleinen Erfolg verbuchen: zwei der Atla-Mitglieder erhalten […]

Making of

Der neue Kanimambo-Kalender 2015 ist fertig und ab sofort verfügbar. Für alle die Interesse daran haben, schickt bitte eine kurze Mail an uns. Der Kalender kostet 10 EUR zzgl. 2,50 EUR Versand. Selbstverständlich geht der gesamte Erlös wieder in das Projekt. Kalender 2015 Wir haben uns in diesem Jahr ein etwas anderes Konzept überlegt. Einerseits […]

Ein besonders Highlight verdanken wir Alexandra, die uns mit ihrer Technik vor Ort geholfen hat, eines unserer Zimmer kurzerhand in ein kleines Kino umzufunktionieren. Der Andrang war groß als die schwarzen Kisten aus dem Auto geladen wurden. In Windeseile hatte sich herumgesprochen, dass da irgendetwas im Gange war. Aus allen Richtungen kamen weitere Kinder auf […]

Okt 102014
Wie Hilfe ankommt

Benjamin und Alberto sind nicht nur aktive Mitglieder von ATLA und betreuen die Kinder, sondern beide sind selbst in einer weiterführenden Ausbildung. Wir sind stolz, dass Benjamin und Alberto durch unsere Unterstützung und damit auch durch Ihre Spenden im vergangenen Jahr die 12. Klasse abgeschlossen haben und eine weiterführende Ausbildung begonnen haben. Benjamin besucht derzeit […]

Alexandra hilft bei der Kinder-Betreuung

Seit April diesen Jahres arbeitet Alexandra ein- bis zweimal pro Woche ehrenamtlich mit den kleineren Kindern vorwiegend im Bereich der Umwelterziehung. Als ausgebildete Kindergärtnerin ist sie prädistiniert für unser Projekt. Besonderes Augenmerk legt Alexandra darauf, dass ein Großteil des anfallenden Abfalls wiederverwertet werden kann. So werden zum Beispiel die verschiedenfarbigen Kronkorken von Glasflaschen für Bilder […]

Offizielle Einweihung Begegnungszentrum

Mit ein wenig zeitlicher Verzögerung fand am 12. März 2014 die offizielle Einweihung des Begegnungszentrums in Khongolote statt. Im Beisein des Botschafters der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Dr. Philipp Schauer, und lokaler Repräsentanten gab es eine kleine Eröffnungsfeier mit verschiedenen Ansprachen. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass Herr Dr. Schauer persönlich anwesend war. Dies ist […]

Begegnungszentrum Khongolote fertig

Wir haben es geschafft, oder besser die fleißigen Helfer in Mosambik. Das Begegnungszentrum ist fertig gestellt und kann bezogen werden. Und eins kann man auf jeden Fall sagen: es ist farbenfroh geworden. Als es mit Verzögerungen erst Mitte Juni losgehen konnte, hatten wir uns schon fast damit abgefunden, dass wir  in diesem Jahr nicht fertig […]

© 2013 Kanimambo e.V. Suffusion theme by Sayontan Sinha